Master Post-Editing & Qualitätsmanagement

Gewappnet für den Übersetzerberuf von morgen

Der Beruf des Übersetzers hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt. Maschinelle Übersetzung verändert die Arbeit der Berufsgruppe maßgeblich. Somit entstehen neue Anforderungen in der Zusammenarbeit mit Kunden, im Ablauf des Übersetzungsprozesses an sich, im begleitenden Qualitätsmanagement und im allgemeinen Workflow eines Übersetzers.

Der dreisemestrige Master-Studiengang Post-Editing & Qualitätsmanagement greift diese neuen Aspekte auf und steht für Ihre Weiterbildung im Bereich der Translation. Die Studieninhalte berücksichtigen die neuesten Entwicklungen auf dem Übersetzungsmarkt. Dazu gehört der Einsatz von Tools für die maschinengestützte und insbesondere die maschinelle Übersetzung. Für den Freelancer ergeben sich daraus ganz neue Aufgabenstellungen in den Bereichen Pre-Editing und Post-Editing sowie Qualitätsmanagement. Aber auch rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekten kommt eine neue Bedeutung zu. Ebenso Bestandteil des Studiums sind die Auswirkungen maschineller Übersetzung auf den Workflow von Übersetzern und die Erarbeitung von Lösungsansätzen.

Das Studium per Online-Lehre in Kombination mit Selbstlerneinheiten ermöglicht Ihnen die Teilnahme neben einer freiberuflichen Tätigkeit. Der Studiengang ist primär als Selbststudium konzipiert und gibt Ihnen so die für die Ausübung Ihres Berufs erforderliche Flexibilität. Die festen Präsenz-Online-Lehrveranstaltungen an 3 Tagen mit maximal 3 Stunden dienen der Wissenssicherung und bieten den direkten Austausch mit den Dozenten.

Der Studiengang wird erstmalig zum Wintersemester 2020/21 angeboten.

Ihre Vorteile

  • Zukunftsweisend – Pre- und Post-Editing-Kompetenz als zukunftsträchtiges Dienstleistungsangebot

  • Studieren und arbeiten – 3-Tage-Uni vereinbar mit freiberuflicher Tätigkeit

  • Flexibel – orts- und zeitungebundene Online-Lehre

  • Praxisnah – Dozenten und Professoren mit viel Praxiserfahrung

  • Persönlich – direkter Draht zu Professoren und Dozenten

  • Digital – Zusammenarbeit in virtuellen interdisziplinären Teams

Master of Arts (M.A.)
3 Semester
Online
3-Tage-Uni
90 CP (ECTS)

Maschinelle Übersetzung und das dadurch notwendige Post-Editing verändern die Tätigkeitsbereiche von Freelancern nachhaltig. Der komplett online durchgeführte Master-Studiengang Post-Editing & Qualitätsmanagement fördert Ihre Kompetenzen in den Bereichen Pre- und Post-Editing und den effektiven Einsatz der entsprechenden Tools bis hin zur Gestaltung zukünftiger Abrechnungsmodelle. So sind Sie für die Zukunft der Übersetzungsbranche gerüstet.

Wir freuen uns auf Sie!

Prof. Dr. Rachel Herwartz, Studiengangsleiterin

Studium

Das Wichtigste auf einen Blick

Akademischer Grad

Master of Arts (M.A.)

European Credit Transfer System

90 Credit Points

Studienstart

Zum Wintersemester (Oktober)

Studiendauer

3 Semester Vollzeit an drei Tagen in der Woche

Anerkennung

Staatlich anerkannt und akkreditiert

Sprachen im Studium

Deutsch und eine Fremdsprache

Der Studiengang ist der Richtige für Sie …

  • wenn Sie bereits als freiberuflicher Übersetzer tätig sind und sich berufsbegleitend weiterbilden möchten.
  • wenn Sie bereits ein Studium im Bereich der Translation absolviert haben und sich weiter qualifizieren wollen.
  • wenn Sie künftig moderne Tools und Kenntnisse in Ihren Übersetzungsprozess integrieren möchten.
  • wenn Sie Pre-Editing und Post-Editing in Ihr Dienstleistungsspektrum aufnehmen möchten.

Berufsaussichten

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg im Beruf

Als Absolvent des Master-Studiengangs Post-Editing & Qualitäts­management sind Sie in der Lage, als Freelancer Ihren Kunden einen zusätzlichen Mehrwert durch Pre-Editing und Post-Editing anzubieten. Dabei greifen Sie auf sprachtechnologisches Fachwissen über maschinengestützte und maschinelle Übersetzung sowie Terminologiemanagement zurück und können Ihre Kunden auch beratend begleiten.

Mögliche Einsatzbereiche

  • Pre- und Post-Editing

  • Qualitätsmanagement

  • Projektmanagement

  • Sprachdienstleistungen

  • Sprach- und Fachredaktion

  • Consulting

FAQ

Häufige Fragen und Antworten

Für die Bewerbung brauchen Sie lediglich einen Nachweis oder ein Zeugnis, dass Sie bereits ein Bachelor-Studium absolviert haben oder in Kürze absolvieren werden. Idealerweise in einer Sprache oder in Kombination mit einer Sprache. Übersetzungserfahrung ist von Vorteil für das hohe Maß an Selbstlerneinheiten. Der Master-Studiengang Post-Editing & Qualitätsmanagement ist nicht-konsekutiv angelegt.

Grundsätzlich sind folgende Sprachkenntnisse für das Studium erforderlich:

  • Deutsch: Kenntnisse auf C1-Niveau (GER)
  • Fremdsprache: Kenntnisse auf C1-Niveau (GER)

Gerne beraten wir Sie zu Ihrer Sprachenwahl in unserer Studienberatung.

Der Master-Studiengang Post-Editing & Qualitätsmanagement richtet sich an Freelancer, die bereits Übersetzungserfahrung haben. Die Selbstlerneinheiten erfordern einen guten Grundstock an Translationspraxis, um den Lernerfolg zu sichern. Wenn Sie zudem Ihr Dienstleistungsangebot um Pre-Editing und Post-Editing erweitern wollen und Interesse am Einsatz moderner Sprachtechnologie haben, passt dieser Studiengang sehr gut zu Ihnen!

Das Studium ist so angelegt, dass Sie Ihre Kenntnisse primär durch Selbststudium in Kombination mit Online-Lehrveranstaltungen zur Wissenssicherung erwerben. Zudem finden die Lehreinheiten nur an 3 Tagen in der Woche statt und umfassen zwei bis maximal vier Semesterwochenstunden pro Tag. Eine freiberufliche Tätigkeit ist daher problemlos nebenbei möglich.

Neben einem PC/Laptop benötigen Sie eine stabile Internetverbindung, Kopfhörer inkl. Mikro (am besten Headset) sowie ein aktuelles Betriebssystem. Für einen optimalen Lernerfolg wird eine Teilnahme per Telefon oder Smartphone nicht empfohlen.

Kontakt

Haben Sie noch Fragen?

Linke Spalte

*Pflichtangaben

Rechte Spalte

Informationen über den Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
FacebookInstagramTwitterYouTubelinkedinXingVK
follow us